Qualitätsmanagement

Die Qualitätspolitik

Für uns bedeutet Qualität, dass wir unter Berücksichtigung der für uns geltenden gesetzlichen und behördlichen Vorgaben in unserem Aufgabenbereich für die Reparatur chirurgischer Instrumente und medizintechnischer Geräte stets so handeln, wie es unsere Kunden wünschen und erwarten, ohne dabei die notwendigen betriebswirtschaftlichen Aspekte aus dem Auge zu verlieren. Wir streben danach, die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen. Wenn wir von Kunden sprechen, dann meinen wir die externen Kunden ebenso wie die internen Kunden. Wir sind der Überzeugung, dass ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem die gesamte Wertschöpfungskette zu betrachten hat.

Unser Qualitätssystem wurde erstellt um unsere Prozesse reproduzierbar zu machen und um Fehler zu vermeide. Die Endodoctor GmbH unterzieht sich in regelmäßigen Abständen der strengen Prüfung der Zertifizierungsstelle und unterhält ein Qualitätsmanagement nach ISO 13485:2003 für folgenden Geltungsbereich:

Herstellerunabhängiger Reparatur- und Innovationsdienstleister für alle medizinischen und technischen Endoskope, Instrumente und Geräte

 

Die Ziele

Kundenzufriedenheit

Allem voran steht die Verantwortung gegenüber unseren Kunden. Da wir uns im Bereich der Medizintechnik bewegen, ist uns bewusst, dass die Kundenzufriedenheit in einem sehr engen Verhältnis zur Patientensicherheit steht. Ein ständiger Austausch und Dialog mit dem Anwender soll uns Helfen unser Gespür für mögliche Verbesserungen im Prozessablauf weiter zu schärfen und dadurch in einen Zustand des ständigen Fortschritts zu kommen.

Fehlervermeidung steht vor Fehlerbehebung

Als einer der elementarsten Faktoren der Kundenzufriedenheit gilt der Umgang mit Reklamationen. Es ist uns bewusst, dass Fehler entstehen können, wichtig dabei ist, dass wir aus diesen Fehlern lernen um diese in der Folge zu vermeiden. Schon das Erkennen möglicher Fehlerquellen im Vorfeld ist eine Aufgabe, die es für alle Mitarbeiter im Unternehmen zu entwickeln gilt.
Messgrößen für den Umgang mit Reklamationen sollen die jährliche Anzahl der Reklamationen und die durchschnittliche Bearbeitungsdauer sein.

Qualitätsbewusste Mitarbeiter

Es wird von allen Mitarbeitern erwartet, dass sie unsere Qualitätspolitik mittragen, da diese letztendlich durch das Verhalten der am Prozess beteiligten Personen bestimmt ist. Um ein entsprechendes Verständnis und Bewusstsein für die Notwendigkeit unseres Qualitätssystems zu erreichen, ist es ein Anliegen der Geschäftsleitung, alle am Prozess beteiligten Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen zu schulen und über Verfahrensstände zu informieren. Dazu werden regelmäßige Schulungen abgehalten und notwendige Informationen zur allgemeinen Einsicht ausgehängt.

Qualitätsbewusste Lieferanten

Da wir bei der endodoctor GmbH bestrebt sind, die Wertschöpfungskette in ihrer Gesamtheit zu betrachten, sehen wir unsere Lieferanten als wesentlichen Bestandteil des Qualitätssystems. Wir erwarten, dass diese unser Verständnis für Qualität teilen und uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen.
Nicht der Preis soll alleiniger Entscheidungsfaktor sein. Die 100% Erfüllung der zugesicherten Eigenschaften und termingerechte Lieferung stehen für uns im Focus.

Sicherer Umgang mit Kundeneigentum

Als Reparaturdienstleister handeln wir zu einem Großteil das Eigentum unserer Kunden. Wir behandeln das Kundeneigentum mit der gleichen Sorgfalt, wie wir unsere Produktionsmittel behandeln. Gegen unvorhersehbaren Schaden, welcher das Kundeneigentum betreffen könnte, verfügen wir über entsprechende Vorsorgemaßnahmen wie Inhaltsversicherung / Geschäftsversicherung / Inventarversicherung.

Zusätzlich haben wir uns verpflichtet den Transport durch eine allgemeingültige Frachtführerversicherung abzusichern, die das Kundeneigentum auf dem Transportweg im Falle des Verlustes oder der Beschädigung schützt.
Diese Vorsorgemaßnahmen sollen gewährleisten, dass das Kundeneigentum, auch über unsere gesetzliche Verantwortung hinaus, geschützt ist.

Kommentare sind gesperrt.