International (change language)
Wir beraten gut und gerne!
Telefon: +49-(0) 7467 94 51 89 0
  • neues aus Tuttlingen und der Welt der Medizintechnik

Wir bieten für die Medizintechnik und Industrie:

Endoskop Reparatur und Service -egal welche Marke und welches Modell

Herstellung und Handel von Endoskopen und den dazugehörigen Instrumenten

 

In der medizintechnischen Herstellung und Reparatur spielt die Qualitätssicherung eine zentrale Rolle. Unser MPG-gerechtes Qualitätsmanagement garantiert, dass alle verbindlichen Anforderungen für die konforme Anwendung bzw. Marktfreigabe von Medizinprodukten erfüllt sind. Somit sind Sie bei uns in besten Händen. Wir beraten Sie gerne auch persönlich.

 

Endodoctor Online Shop

   Online-Shop

„Endoskope, Instrumente und Zubehör direkt kaufen im Endodoctor Online-Shop

Endodoctor Reparatur Service

  Endoskop- Reparatur-Service

„Ich habe ein defektes Endoskop, wie muss ich vorgehen um es reparieren zu lassen?

Endoskope made in Tuttlingen (Germany)

Tuttlingen ist eine kleine Stadt im Süden Baden-Württembergs nahe der Schweizer Grenze. Sie ist Kreisstadt und mit etwa 30.000 Einwohnern eher beschaulich. Dennoch kann sich der Besucher von der romantischen Vorstellung eines verschlafenen Städtchens inmitten grüner Natur schnell verabschieden sobald er das Ortsschild passiert. Wer nach Tuttlingen kommt, begibt sich in die Welt-Hauptstadt der Medizintechnik. Diese selbstbewusste Aussage  stützt sich auf rund 400 Unternehmen der Region, die in der Summe ca. 50% des Weltmarktanteils  an chirurgischen Instrumenten liefern. Lange bevor der Begriff „Cluster“ in der Wirtschaftswelt Einzug hielt, bildete sich in Tuttlingen eine weltweit einzigartige Konzentration an medizintechnischen Unternehmen, die zu einem großen Teil dem Chirurgie-Mechaniker-Handwerk oder der Feinmechanik  angehören.

 

„Wir bei Endodoctor sind stolz darauf ein Teil dieser  Ansammlung von hochspezialisierten Menschen unserer Region  zu sein,  die dieses Handwerk beherrschen!“

 

Endoskop Service

Die Endodoctor GmbH repariert Ihr Endoskop herstellerunabhängig.

Endodoctor ist Hersteller und Reparatur-Betrieb für Endoskope. Demzufolge sind die Endoskope von Endodoctor kompatibel zu nahezu allen namhaften Herstellern medizinischer Geräte. Dafür hat sich Endodoctor Endoskop Service in kürzester Zeit zu einem erfolgreichen medizintechnischen Unternehmen entwickelt. Infolgedessen ist die Grundlage dieser konstanten Aufwärtsbewegung im Service verankert. Die große Nachfrage nach Werterhalt und Nachhaltigkeit war und ist die Motivation, die uns antreibt. Seit Beginn warten und reparieren wir Endoskope und Instrumente aller Marken. Das Reparaturspektrum reicht dabei vom Videoendoskop über die Endoskopiekamera und die Optik, bis hin zu den meisten medizintechnischen Geräten. – Gerne unterbreiten wir Ihnen einen Kostenvoranschlag für die Reparatur Ihrer Endoskope.

endoservice

Endoskop Reparatur mit zertifizierter Qualität

 

Entwicklung und Produktion von medizinischen Geräten

Wir entwickeln, produzieren und vermarkten weltweit in über 30 Länder Endoskope und endoskopisches Zubehör made in Tuttlingen (Germany). Unsere Kunden sind Ärzte, Krankenhäuser und der medizinische Fachhandel.

Dabei steht die Kompatibilität zu bestehenden Systemen stets im Vordergrund. Wirtschaftlich gesehen bringt dies unseren Kunden viele Vorteile.

Neben der Vermarktung unserer eigenen Produkte sind wir auch verstärkt als OEM (Original Equipment Manufacturer) tätig. Unsere Geräte werden weltweit unter den verschiedensten Markennamen vertrieben und eingesetzt. Für unsere OEM-Partner leisten wir folgende Arbeiten: Montage kundeneigener Komponenten, Serienfertigung bestehender Produktlinien, Entwicklung neuer Geräte.

Das heißt, Endoskope sind heute in der Technik und den meisten medizinischen Fachbereichen bei der Diagnose, Prävention und Behandlung im Einsatz. Bereits 1806 wurde das erste starre Endoskop vom Frankfurter Arzt Philipp Bozzini entwickelt. Im Gegensatz zur heutigen LED-Technologie, diente eine herkömmliche Kerze als Lichtquelle. Obgleich erfolgter die bildliche Darstellung bereits über einen Konkavspiegel. Dafür entwickelte er ein Spekulum, welches den entsprechenden Öffnungen des Körpers angepasst wurde.  Zu sehen ist dieses Endoskop von Bozzini noch heute im Wiener Institut für Geschichte der Medizin.

flexibles Endoskop mit lichtstarker LED-Lichtquelle

Schliesslich wurde das Bozzini Endoskop erst etwa 50 Jahre später durch den französischen Arzt Antonin J. Desormeaux weiterentwickelt. Infolge er die Kerze durch eine Gasbogenlampe ersetzte, um die Lichtleistung zu erhöhen. Darum war der Weg zur heutigen LED (light-emitting Diode) lang und dauerte bis in die Gegenwart.

Aber wir haben auch noch eine andere Seite zu bieten: Eine neugierige, zukunftsorientierte Seite mit viel Gespür für innovative Technologien und Dienstleistungen, die die Serviceprozesse unserer Kunden noch optimieren können.

Unseren besonderen Fokus bei zukunftsorientierten Entwicklungen legen wir auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen in allen Bereichen. Unser Grundgedanke ist dabei immer höchste Effizienz bei möglichst geringen Kosten.
 

 

 

 

 

 

Kommentare sind gesperrt.